Hüftpfannenbruch | Typen, Symptome & Behandlung im Überblick

Hüftpfannenfraktur

Unter einer Hüftpfannenfraktur versteht man einen Bruch der Hüftgelenkpfanne, welcher vorwiegend in Kombination mit einer Hüftluxation auftritt und durch direkte oder indirekte Krafteinwirkung verursacht wird. Das Hüftgelenk ist ein Kugelgelenk, bei welchem der Gelenkkopf zu mehr als der Hälfte von der Gelenkpfanne umgeben ist. Das obere Ende des Oberschenkelknochens wird als Hüftkopf und der Teil des Beckens, welcher den Hüftkopf umschließt, als Hüftpfanne bezeichnet.

Klassifizierung von Hüftpfannenbrüchen

Der Hüftpfannenbruch wird nach der AO-Klassifikation folgendermaßen unterschieden:

Typ A: Senkrechte Fraktur von nur einem Pfeiler mit intaktem zweiten Pfeiler

  • Typ A 1: Fraktur des hinteren Pfannenrandes
  • Typ A 2: Fraktur des hinteren Pfeilers
  • Typ A 3: Fraktur des vorderen Pfannenrandes und Pfeilers

Typ B: Querfraktur

  • Typ B 1: Querfraktur, mit Durchlauf der Gelenkpfanne, mit oder ohne Fraktur des hinteren Pfannenrandes
  • Typ B 2: T-förmige Bruchlinie
  • Typ B 3: Fraktur des vorderen Pfeilers/ Fraktur des vorderen Pfannenrandes mit zusätzlichem hinteren Bruch

Typ C: Querfraktur beider Pfeiler

  • Typ C 1: Fraktur bis zur Crista iliaca
  • Typ C 2: Fraktur bis zum Vorderrand des Darmbeins
  • Typ C 3: Fraktur bis ins Iliosakralgelenk

Entstehung einer Hüftpfannenfraktur

Eine Hüftpfannenfraktur wird häufig im Rahmen von Anpralltraumata durch erhebliche direkte oder indirekte Krafteinwirkung hervorgerufen.

Symptome eines Hüftpfannenbruchs

Bei einer Hüftpfannenfraktur klagen Patienten über starke Schmerzen mit Schwellung und Hämatom der betroffenen Hüftseite. Auffällig bei einem Hüftpfannenbruch sind zusätzlich eine Fehlstellung oder Verkürzung des Beines.

Diagnose einer Hüftpfannenfraktur

Bei einer körperlichen Untersuchung wird der Patient zunächst auf Beweglichkeit und den Schmerzort untersucht. In einem nächsten Schritt werden Röntgenaufnahmen und/oder Computertomographie hinzugezogen, um eine bestehende Hüftpfannenfraktur eindeutig zu diagnostizieren.

Behandlung eines Hüftpfannenbruchs

Die therapeutischen Maßnahmen bei einer Hüftpfannenfraktur sind von der Lokation und auch dem Alter des Patienten abhängig. Bei jüngeren Patienten wird der Hüftpfannenbruch nach Möglichkeit durch Osteosynthese (Metallimplantat) versorgt. Bei älteren Betroffen wird in den meisten Fällen zum Einsatz einer Hüft-Totalendoprothese (Hüft-TEP) geraten.

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren
Experten finden   ▷
nothing