Prof. Dr. med. Thomas Krüger

Prof. Dr. med. Thomas Krüger

Chefarzt


Helios Klinik Köthen GmbH
Hallesche Str. 29
06366 Köthen

Helios Klinik Köthen GmbH



    Wir über uns

    Prof. Dr. med. Thomas Krüger ist Facharzt für Orthopädie, Spezielle Orthopädische Chirurgie und Spezielle Unfallchirurgie und leitet als Chefarzt die Klinik für Orthopädie sowie das zertifizierte Endoprothetikzentrum an der Helios Klinik Köthen. Die im Jahr 2003 gegründete Klinik für Orthopädie ist integraler Bestandteil des Zentrums für Chirurgie der Helios Klinik Köthen, zu dem neben der Klinik für Orthopädie weiterhin noch die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie die Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie gehören. Insgesamt werden im Zentrum für Chirurgie in Köthen jedes Jahr rund 4.000 stationäre und 15.000 ambulante Patienten betreut.

    Die Klinik für Orthopädie in Köthen bietet ein breites Behandlungsspektrum an, das nahezu alle Bereiche der konservativen und operativen Orthopädie umfasst. So werden in der orthopädischen Klinik sämtliche Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates – sprich der Knochen, Gelenke, Muskeln, Bänder, Sehnen und Nerven – bei Erwachsenen und Kindern behandelt. Vor allem die konservative und operative Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen und die operative Behandlung von Gelenkerkrankungen mittels Gelenkersatzchirurgie, auch Endoprothetik genannt, gehören dabei zu den Leistungsschwerpunkten der Klinik für Orthopädie der Helios Klinik Köthen.

    Im Rahmen der Gelenkersatzchirurgie werden in der Klinik für Orthopädie in Köthen unter der Leitung von Prof. Krüger jedes Jahr etwa 200 Hüft- und Knieprothesen implantiert und rund 50 Revisions- und Wechseleingriffe durchgeführt. Hierfür stehen Prof. Krüger und seinem Team modernste Implantate und Versorgungskonzepte zur Verfügung. So können sie etwa zwischen zementfreien und zementierten Prothesensystemen auswählen, anatomiegerechte und an die individuellen Bedürfnisse der Patienten angepasste Implantate verwenden und minimal-invasive Operationstechniken anwenden.

    Ihre große Erfahrung und hohe Behandlungsqualität im Bereich der Endoprothetik konnte die Klinik für Orthopädie im Jahr 2013 im Rahmen des Zertifizierungsverfahrens durch EndoCert nachweisen. Das Ergebnis war die erfolgreiche Zertifizierung als Endoprothetikzentrum im Dezember 2013. Als zertifiziertes Endoprothetikzentrum unterliegt die Klinik für Orthopädie der Helios Klinik Köthen einer ständigen Kontrolle in Bezug auf die umfangreichen Qualitätsanforderungen eines Endoprothetikzentrums. Hierzu gehören etwa die umfangreiche Dokumentation aller Abläufe in der Klinik und die Erfassung und wissenschaftliche Auswertung von Qualitätsparametern wie der Patientenzufriedenheit. Ziel dabei ist es, die Behandlungsqualität und Behandlungsergebnisse kontinuierlich weiter zu verbessern.

    Behandlungsschwerpunkte

    • Synovektomien und Arthrodesen aller Gelenke
    • Behandlung von Nervenkompressionssyndromen
    • Operationen bei Patellaerkrankungen
    • Epiphyseolysis capitis femoris
    • Entfernung von Exostosen/Zysten
    • Umstellungsosteotomien
    • Stadiengerechte Behandlung der Hüftkopfnekrose
    • Endoprothetik verschiedener Gelenke inkl. Revisionsoperationen (EndoProthetikZentrum)
    • Anatomiegerechte Implantatwahl
    • Zementfreie und zementierte Prothesensysteme für primäre und sekundäre Arthrosen sowie Frakturen
    • Alters- und aktivitätsgerechtes Stufenkonzept (u.a. knochenprotektive Hüftsysteme für junge Patienten)
    • Minimal-invasive Operationstechniken

    Galeriebilder

    • Bild Klinik/Praxis/Arzt
    • Bild Klinik/Praxis/Arzt

    Zertifizierungen:

    Zertifikat

    Zertfiziertes Endoprothetikzentrum

    KONTAKT DETAILS

    Adresse:
    Helios Klinik Köthen GmbH
    Hallesche Str. 29
    06366 Köthen
    Deutschland