Zertifiziertes Endoprothetikzentrum der Asklepios Klinik Lich
  • PD Dr. med. Ralf Kraus

    Chefarzt
    Arztportrait - PD Dr. med. Ralf Kraus

Asklepios Klinik Lich GmbH
Goethestraße 4
35423 Lich

Asklepios Klinik Lich GmbH

Wir über uns

In der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie, Wirbelsäulen- und Kindertraumatologie der Asklepios Klinik Lich werden mit rund 3.000 Fällen im Jahr sämtliche Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates behandelt. Gemeinsam mit seinem Expertenteam unternimmt Chefarzt und Ärztlicher Direktor der Klinik PD Dr. Kraus alles, um Patienten auf höchstem medizinischem Qualitätsniveau zu versorgen.

Einen Schwerpunkt der Abteilung bildet die Orthopädische Chirurgie mit dem endoprothetischen Ersatz aller großen Gelenke und der arthroskopischen Chirurgie bei degenerativen Gelenkerkrankungen. Bei ca. 600 jährlichen endoprothetischen Eingriffen entfallen rund 60 % auf die Implantation von Hüftprothesen. Bei 40 % handelt es sich um den Einsatz von Knieprothesen.

Die Asklepios Klinik Lich wurde als erste Klinik in der Region Mittelhessen als EndoProthetikZentrum zertifiziert und hat dadurch nachgewiesen, dass sie auf dem Gebiet des Gelenkersatzes von Hüfte und Knie sowohl medizinisch-wissenschaftlich, operativ als auch organisatorisch-strukturell höchsten Ansprüchen gerecht wird.

Vor der endoprothetischen Versorgung werden immer zuerst konservative Maßnahmen oder gelenkerhaltende Operationen ergriffen. Erst wenn diese nicht mehr ausreichen, um die Schmerzen zu verringern oder die Beweglichkeit wieder herzustellen, kommt ein künstlicher Gelenkersatz infrage.

Die Operationen werden ausführlich mit den betroffenen Patienten besprochen und die Implantate individuell nach den modernsten wissenschaftlichen Verfahren ausgewählt. Alle Prothesen werden mit einem elektronischen System exakt geplant und für die Operation ein „Bauplan“ erstellt. Durch standardisierte Behandlungspfade ist eine hohe Behandlungsqualität und ein reibungsloser Ablauf gewährleistet sowie alle Abläufe für die Patienten klar strukturiert.

Ein weiterer Schwerpunkt der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie, Wirbelsäulen- und Kindertraumatologie ist die Traumatolgie und Schwerverletztenbehandlung mit der Einbindung in das Traumanetzwerk Mittelhessen. Somit kann die optimale Versorgung von Unfallverletzten mit Frakturen der Extremitäten, des Beckens und der Brust- und Lendenwirbelsäule, sowie Gelenk- und Weichteilverletzungen gewährleistet werden.

Zusätzlich stellt die Abteilung um PD Dr. Kraus den jungen und jüngsten Patienten eine umfassende kindertraumatologische und kinderorthopädische Erfahrung zu Verfügung.

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Hüftprothese
  • Knieprothese
  • Schulterprothese
  • Ellenbogenprothese
  • Prothesenwechsel


Bildergalerie


Zertifizierungen



Weitere Leistungen

Diagnostisches Leistungsspektrum:
  • Röntgen
  • Computertomographie (CT)
  • Magnetresonanztomographie (MRT)
  • Gelenk-Sonographie
  • Echokardiographie
  • Dopplersonographie
  • EKG, Langzeit-EKG
  • Lungenfunktionsprüfung
Therapeutisches Leistungsspektrum:
  • künstlicher Knie , Hüft- und Schultergelenkersatz
  • Frakturversorgung (Nagelosteosynthesen, winkelstabile Plattenosteosynthesen u.v.a.m.)
  • Arthroskopie aller großen Gelenke
  • minimal invasive Verfahren
  • elektronische Prothesenplanung
  • Kindertraumatologie
  • Wirbelsäulentraumatologie
  • Sportmedizin

Information zur Einweisung

  • Ambulante Voruntersuchung zur Klärung der OP-Indikation und Narkosefähigkeit
  • OP-Terminvergabe nach Patientenwunsch
  • Wahlleistungen sollten zur optimalen Planung schon vor dem Klinikaufenthalt angeben werden
  • Individueller Aufnahmezeitpunkt wird am Vorabend des Klinikaufenthalts telefonisch bekannt gegeben
  • Anmeldung am Empfang und Begleitung durch die Hausdame zur betreuenden Station bzw. der Aufnahmestation
  • Empfang durch die Aufnahmeschwester und Vorbereitung auf die OP mit der Möglichkeit offene Fragen zu klären

Besonderheit zu Unterbringung

  • koordinierte vor- und nachstationäre Betreuung
  • OP-Plan-Sprechstunden / ausführliche Patienteninformationen über geplanten Krankenhausaufenthalt (z.B. Flyer)
  • Aufnahmestation und Empfang durch Hausdame am OP-Tag
  • individuelles Belegungsmanagement
  • physikalische und krankengymnastische Behandlung
  • zielgerichtete Rehabilitationsangebote
  • interdisziplinäre Behandlungskonzepte
  • mögliche Unterbringung und Verpflegung von Begleitpersonen
  • Dolmetscher für diverse Sprachen
  • Seelsorge
  • Internetzugang /WLAN
  • Bistro „appetitLich“ für Besucher und Patienten
  • Friseur
Neben der besonderen Ausstattung des Zimmers stehen für Sie als Wahlleistungspatient weitere Serviceleistungen zur Verfügung:
  • persönlicher Service der Hausdame
  • Asklepios Begrüßungsset
  • tägliche Fernseh- und Tageszeitung
  • erweitere Auswahl an Speisen, gesonderte Menükarte
  • frisches Obst und Fruchtsäfte
  • Angebot von Bademantel, Handtücher, Fön
Die Zimmer sind ausgestattet mit:
  • Schreibtischen, geschmackvollen Polstermöbeln,
  • integriertem Safe, Mini-Bar und stilvollen Bildern
  • lnternetanschluss, Telefon, Fax-Service
  • Bed-Side (Sky-)TV mit Radio und CD sowie DVD-Player
  • Modernen, großzügigen Bädern mit gehobener Ausstattung
Darüber hinaus bieten wir Ihnen:
  • Lounge mit Cafe-Bereich, auch für Ihre Besucher
  • Sonnenterrasse mit einzigartiger Aussicht
  • Großzügiger Ruheraum
  • Eine parkähnliche Landschaft mit viel Grün

PD Dr. med. Ralf Kraus
PD Dr. med. Ralf Kraus
Kontaktieren
Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren
nothing