Endoprothetikzentrum am St. Remigius Krankenhaus Opladen
  • PD Dr. med. Ralf Decking

    Chefarzt
    Arztportrait - PD Dr. med. Ralf Decking

St. Remigius Krankenhaus Opladen
An St. Remigius 26
51379 Leverkusen

St. Remigius Krankenhaus Opladen

Wir über uns

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des St. Remigius Krankenhauses Opladen in Leverkusen wurde im Oktober als eine der ersten von nur 16 Kliniken in Deutschland als Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung zertifiziert. Das Leistungsspektrum des Endoprothetikzentrums in Leverkusen umfasst die Endoprothetik aller Gelenke – von der Erstimplantation bis hin zum Prothesenwechsel. Im Rahmen der Hüft- und Knieendoprothetik bietet das Leverkusener Endoprothetikzentrum neben konventionellen Operationsmethoden auch minimal-invasive Verfahren an. Der Austausch von künstlichen Gelenken, auch Wechselendoprothetik genannt, kommt meist bei gelockerten, infizierten oder frakturierten künstlichen Gelenken zum Einsatz. Geleitet wird das Endoprothetikzentrum am St. Remigius Krankenhaus Opladen von PD Dr. med. Decking, der neben der Endoprothetik auch auf die gelenkerhaltende Chirurgie, die Fußchirurgie und die Rheumaorthopädie spezialisiert ist.

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Knieprothese
  • Hüftprothese
  • Schulterprothese
  • Ellenbogenprothese
  • Sprunggelenksprothese
  • Prothesenwechsel

Zertifizierungen


Weitere Leistungen

  • Gelenkerhaltende Operationen
  • Fußchirurgie
  • Rheumaorthopädie
  • Kinderorthopädie
  • Schulterchirurgie
  • Arthroskopische Chirugie
  • Sportorthopädie

PD Dr. med. Ralf Decking
PD Dr. med. Ralf Decking
Kontaktieren
Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren
nothing