Dr. med. Michael Egenolf

Dr. med. Michael Egenolf

Chefarzt


Dr. med. Thomas Chatterjee

Dr. med. Thomas Chatterjee

Chefarzt


Dr. med. Daniela Schweppenhäuser

Dr. med. Daniela Schweppenhäuser

Zentrumskoordinatorin und Oberärztin


Evangelisches Krankenhaus Bad Dürkheim
Dr.-Kaufmann-Straße 2
67098 Bad Dürkheim

Evangelisches Krankenhaus Bad Dürkheim


Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Knieprothese: Gesamtes Spektrum der Knieendoprothetik inkl. Wechseloperationen (Schlittenprothese, bicondylärer Oberflächenersatz, teilgekoppelte und gekoppelte, achsgeführte Knierotationsprothese, unter Anwendung von Navigationssystemen)
  • Hüftprothese: Komplettes Spektrum der Hüftendoprothetik mit verschiedenen Gleitpaarungen (Kurzschaftprothese, Standardprothese zementiert und zementfrei, Duokopfprothesenimplantationen bei Schenkelhalsfrakturen, verschiedene Pfannensysteme inkl. sog. tripolarer Pfanne, Revisionsschäfte, auch modular, minimalinvasive Technik (OCM-Zugang), Primärendoprothetik)
  • Schulterprothese: Komplettes Spektrum der Schulterendoprothetik (Teiloberflächenersatz, auch arthroskopisch, Oberflächenersatz anatomisch, Hemiendoprothese der Schulter, inverse Schulterprothesen inkl. Wechseloperationen)

Wir über uns

Die unfallchirurgische und orthopädische Abteilung des Evangelischen Krankenhauses in Bad Dürkheim verfügt über eine jahrelange Expertise in der Versorgung von Patienten mit Hüft-, Knie- und Schulterarthrose. Seit 2014 ist die Klinik als Endoprothetikzentrum Bad Dürkheim zertifiziert. Dabei umfasst das Leistungsspektrum des Endoprothetikzentrums Bad Dürkheim das gesamte Spektrum der endoprothetischen Versorgung an Hüfte, Knie und Schulter.

In der Hüfttotalendoprothetik stehen mehrere Prothesentypen zur Verfügung, von der Kurzschaftprothese bis hin zur Revisionsprothese im Rahmen von Wechseloperationen. Die Versorgung erfolgt überwiegend zementfrei. Je nach Knochenqualität werden aber auch zementierte Implantationen durchgeführt. Im Rahmen von Erstimplantationen wird die minimalinvasive OP-Technik angewendet.

In der Knieendoprothetik steht ebenfalls ein großes Prothesen-Portfolio zur Verfügung, von der Schlittenprothese bis hin zur gekoppelten Rotations-Knietotalendoprothese. Auch Wechseloperationen bei Lockerung, Instabilität oder Infektverläufen werden durchgeführt.

Im Bereich der Schulterendoprothetik stehen ebenfalls sämtliche Optionen zur Verfügung, von der Möglichkeit des Teiloberflächenersatzes – auch endoskopisch implantiert – bis hin zur sog. inversen Schulterprothese inkl. Wechseloperationen wird das gesamte Spektrum der Schulterendoprothetik angeboten.

Der leitende Arzt des zertifizierten Endoprothetikzentrums in Bad Dürkheim ist Herr Dr. med. Michael Egenolf, welcher seit 2003 an der Klinik beschäftigt ist und zuvor in der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Ludwigshafen sowie der Universitätsklinik Heidelberg tätig war. Herr Dr. Egenolf ist Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie sowie Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie. Zentrumskoordinatorin ist Frau Dr. med. Daniela Schweppenhäuser, die seit 2011 Oberärztin an der Klinik ist.

Dem Team des zertifizierten Endoprothetikzentrums in Bad Dürkheim stehen weitere Hauptoperateure zur Verfügung. Neben dem Chefarzt-Kollegen (im Kollegialsystem) Herrn Dr. med. Thomas Chatterjee (Schulter- und Ellenbogenchirurgie, DVSE-Zertifikat) stehen der Klinik drei Oberärzte und sechs Assistenzärzte, teilweise als Fachärzte zur Verfügung. Insgesamt verfügt die Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie über 40 Betten.

Weitere Leistungen

  • Diagnostisches Leistungsspektrum: Digitales Röntgen, Sonographie, MRT- und CT im Hause, internistische Klinik im Hause
  • Therapeutisches Leistungsspektrum: Gelenkchirurgie inkl. der Gelenkersatzoperationen und Wechseloperationen, großes Portfolio an modernen Endoprothesen und Wechselendoprothesen, minimalinvasive Chirurgie in der Primärendoprothetik mit modernen Implantaten inkl. Kurzschaft, Keramik-Gleitpaarungen
  • Arthroskopische Chirurgie am Knie: Meniskusrefixationen, Kreuzbandplastiken, Knorpeltherapie (AMIC)
  • Arthroskopische Eingriffe an der Schulter: Operationen bei Instabilitäten, Rotatorenmanschettenrefixationen vollarthroskopisch, subacromiale Dekompressionen, Bizepssehnentenodesen im Mini-open-Verfahren, arthroskopischer Teiloberflächenersatz bei Arthrose
  • Umstellungsosteotomien bei Kniearthrose
  • Schwerpunkt Alterstraumatologie
  • Komplettes Spektrum der Unfallchirurgie, außer Achsskelett und komplexe Beckenchirurgie
  • entzündliche Verletzungen
  • Hand- und Fußchirurgie
  • Ellenbogenchirurgie inkl. arthroskopischer Behandlung und Ellenbogenprothesen

Kooperierende Fachabteilungen

  • Abteilung für Innere Medizin
  • Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin
  • Abteilung für Akutpsychosomatik
  • Belegabteilung für HNO
  • Physiotherapie
  • MVZ am Evangelischen Krankenhaus Neurochirurgie
  • MVZ am Evangelischen Krankenhaus Neurologie
  • Radiologische Praxis im Evangelischen Krankenhaus Bad Dürkheim
  • Dialyse
  • Plastische Chirurgie
  • Gefäßchirurgie

Galeriebilder


Zertifizierungen:

Zertifikat

Zertifiziertes Endoprothetikzentrum

KONTAKT DETAILS

Adresse:
Evangelisches Krankenhaus Bad Dürkheim
Dr.-Kaufmann-Straße 2
67098 Bad Dürkheim
Deutschland



Information zur Einweisung

Informationen zur Einweisung erhalten die Patienten präoperativ in den Spezialsprechstunden der Abteilung. Für die Untersuchung und Beratung in der Sprechstunde ist eine Überweisung eines niedergelassenen Orthopäden oder Unfallchirurgen erforderlich. Die Einweisung ins Krankenhaus kann nach Indikationsstellung zur Operation dann über Fachärzte und Hausärzte erfolgen.

Besonderheit zu Unterbringung

  • Einzelzimmer oder Zweibettzimmer für Wahlleistungspatienten
  • Tägliche Speisenauswahl mit zusätzlicher Wahlmöglichkeit für Wahlleistungspatienten
  • Kostenlose Versorgung mit Mineralwasser und warmen Getränken
  • Persönliche Radio- und Fernseheinheit am Bett
  • Telefon am Bett (gegen Gebühr); Wahlleistungspatienten zahlen keine Tagesgebühr
  • Safe im Patientenzimmer
  • Kostenlose Wäschebereitstellung für Patienten mit Wahlleistungsvertrag (Bademantel, tgl. Handtücher und Waschlappen)
  • Auf Wunsch kostenlose Wäschepflege für Wahlleistungspatienten
  • Kostenlose lokale Tageszeitung und Kopfhörer für Wahlleistungspatienten
  • Diät- und Ernährungsberatung
  • Caféteria
  • Mögliche Begleitung durch die EKH (Grüne Damen): Gespräche, Besorgungen u.ä.
  • Bücherausleihe
  • Physiotherapie
  • Schmerztherapie
  • Versorgung mit Hilfsmitteln
  • Mögliche Begleitung durch die Seelsorge
  • Kontakt zu Selbsthilfegruppen im Krankenhaus: Krebsberatung, Anonyme Alkoholiker, Angehörigentreffen der Anonymen Alkoholiker, Selbsthilfegruppe Psychosomatik
  • Ausgebildete Validationsanwender für Patienten mit der Begleitdiagnose Demenz
  • Kofferkulis
  • Schließfächer im Erdgeschoss
  • Kapelle
  • Fremdsprachliches Personal, das bei Bedarf zur Verfügung steht. Gesprochen werden folgende Sprachen: Albanisch, Kurdisch, Armenisch, Arabisch, Bosnisch, Englisch, Französisch, Griechisch, Hindi, Italienisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Slowenisch, Syrisch, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch, Urdu
  • Entlassmanagement und Beratung / Unterstützung für die Anschlussheilbehandlung
  • Kostenloser öffentlicher Parkplatz vor dem Krankenhaus