Zertifiziertes Endoprothetikzentrum Karlsbad
  • Dr. med. Klaus Wieselhuber

    Sektionsleiter Orthopädie / Traumatologie
    Arztportrait - Dr. med. Klaus Wieselhuber

SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach gGmbH
Guttmannstraße 1
76307 Karlsbad

SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach gGmbH

Wir über uns

Der Fachbereich Orthopädie und Traumatologie unserer Klinik ist dem Zentrum Wirbelsäulenchirurgie, Orthopädie und Traumatologie angegliedert. Verschleißerscheinungen, auch Arthrose genannt, an Hüften, Knien, Füßen und Schultern und Wirbelsäulenerkrankungen zählen zu den häufigsten Ursachen für eine eingeschränkte Lebensqualität und Mobilität. Bei der Entscheidungsfindung über die richtige Therapie und der Suche nach einer geeigneten Fachklinik sind neben Vertrauen vor allem die Spezialisierung, Kompetenz und Erfahrung eines Krankenhauses ausschlaggebend.

Unsere orthopädischen Experten behandeln Patienten mit Verschleiß und Verletzungen an den großen Gelenken. Das Kerngebiet des Fachbereichs Orthopädie sind die gelenkerhaltenden Operationen und der künstliche Ersatz von Hüft-, Schulter- und Kniegelenken. Erst wenn alle konservativen Behandlungsmethoden ausgeschöpft sind, die Anpassung an die körperlichen Belastungen und die bedarfsgerechte Anwendung von Medikamenten keine Verbesserung erzielen, empfiehlt sich der Einsatz einer Prothese. Vor einer Operation wägen unsere Ärzte mit jedem Patienten das individuelle Behandlungsergebnis ab. Im Fall eines künstlichen Gelenkersatzes liegt unser Fokus auf dem Erhalt der körpereigenen Knochensubstanz.

Zwei Schwerpunkte bilden unsere endprothetische Versorgung. Zum einen der erstmalige künstliche Ersatz von Knie-, Hüft-, Schulter- und Sprunggelenken, zum anderen das Durchführen von Revisionsoperationen. Durch unsere umfassende Expertise in der orthopädischen Versorgung behandeln wir selbst komplexeste und anspruchsvollste Fälle unter Verwendung von modularen Prothesen und Implantaten. Dazu ist viel Erfahrung nötig, denn mit jeder Operation geht auch gesunde Knochensubstanz verloren. Umso wichtiger ist es, die Wechselimplantate stabil und sicher im Knochen zu verankern. Dazu bedienen sich unsere Operateure hochwertiger und sehr abriebarmer Materialien mit guten Gleitpaarungen, die je nach Maß und Bedarf auch individuell angefertigt werden. So kommen in vielen Fällen Teilprothesen am Kniegelenk und Kurzschaftprothesen am Hüftgelenk zum Einsatz.

Der Fachbereich der Orthopädie hat sich zudem dazu verpflichtet, die Behandlungsergebnisse aller Endoprothetik-Operationen konsequent zu überprüfen und Komplikationen zu erfassen. Wir beteiligen uns am Endoprothesenregister Deutschland (www.eprd.de). Das Register ist ein Gemeinschaftsprojekt von Ärzten, Kliniken, Krankenkassen und Industrie zur Steigerung der Implantatqualität. Zum Versorgungsangebot der Orthopädie gehören sowohl die umfassende Diagnostik sowie konservative und operative Behandlungsmethoden.

Als weiterer Schwerpunkt zählt der Bereich der Fußchirurgie. Dazu gehören die Korrekturen des Vorfußes bei Ballenbildung (Hallux valgus), die schmerzhafte Einsteifung der Großzehe (Hallux rigidus), die Hammer- und Klauenzehbildung sowie die Behandlung von Verschleißumformungen (Arthrosen). Außerdem versorgen unsere Mediziner Frakturen und Folgeschäden nach Unfällen, Erkrankungen des Sprunggelenkes, des Rückfußes (Bsp.: Plattfuß) und Fersensporne.

Eine medizinische Behandlung im Zentrum Wirbelsäulenchirurgie, Orthopädie und Traumatologie erfolgt immer in enger Kooperation mit den Experten anderer Fachbereiche wie z. B. Gefäß- und Neurochirurgen oder Neurologen. Unseren Ärzten steht die modernste medizinische Ausstattung zur Verfügung. Auch im Notfall stellen wir die optimale Versorgung unserer Patienten sicher. Eine schnelle Diagnostik, reibungslose Abläufe, optimale Untersuchungsmethoden und ein perfekt eingespieltes Team sind die entscheidenden Merkmale unserer Zentralen Notaufnahme. Das Team der Notaufnahme kümmert sich neben den orthopädischen auch um die Notfallversorgung von internistischen, neurologischen, orthopädischen, gefäßchirurgischen und psychiatrischen Patienten – 24 Stunden am Tag und an sieben Tagen in der Woche.

Den akut erkrankten oder schwerverletzten Patienten steht ein interdisziplinäres Team in modern ausgestatteten Räumlichkeiten zur Verfügung. Damit stellt die Klinik eine breite und zugleich hoch spezialisierte Versorgung sicher. Die ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Mitarbeiter des Hauses nehmen regelmäßig an speziellen Weiter- und Fortbildungen teil, um allen Patienten stets neueste Behandlungsmethoden bieten zu können.

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Knieprothese
  • Hüftprothese
  • Schulterprothese
  • Sprunggelenksprothese
  • Prothesenwechsel / Revisionsoperationen / Wechseloperationen


Bildergalerie


Zertifizierungen



Weitere Leistungen

  • Krankheitsbilder aufgrund von Arthrose und Osteoporose
  • Sprunggelenk
  • Hallux valgus, Hallux rigidus
  • Hammer- und Klauenzehbildung
  • Gelenkersatz und Austausch von künstlichen Gelenken
  • Schonende Chirurgie (minimal-invasiv)
  • Arthroskopie (Gelenkspiegelung)
  • Einsatz knochenschonender / knochenerhaltende Systeme / Implantate
  • Einsatz von Kurzschaftprothesen
  • Teilprothesen / Modulare Prothesen
  • Einsatz abriebarmer Materialien mit guten Gleitpaarungen

Information zur Einweisung

  • Termine erhalten Sie über die Zentrale Terminvereinbarung des Klinikums unter +49 (0) 7202 61 2345.
  • Bei Fragen können Sie sich auch gerne an unser Sekretariat wenden: +49 (0) 7202 61 3311
  • Wenn Sie in eine unserer ambulanten Sprechstunden kommen, bitten wir Sie, eine Überweisung eines Facharztes für Orthopädie, Chirurgie oder Unfallchirurgie und die Elektronische Gesundheitskarte mitzubringen.
  • Unsere Ambulanz finden Sie auf den Fluren der Zentralen Aufnahme direkt im Eingangsbereich des Klinikums. Die Wege sind entsprechend ausgeschildert.

Besonderheit zu Unterbringung

  • International Office (Dolmetscherservice: Arabisch, Englisch, Russisch, Türkisch)
  • Gottesdienste
  • Gebetsraum
  • Schwimmbad
  • Friseursalon
  • Cafeteria
  • Klinikrestaurant
  • Fußpflege
  • Internet (WiFi) für 1 Euro/Tag
  • Orthopädiewerkstatt
  • Partientenberatung
  • Patientenbücherei
  • Grüne Damen und Herren (Ehrenamtliche Helfer)
  • Poststelle
  • Telefon
  • Sportangebote
  • Veranstaltungsangebote
  • Auswahl an tagesaktuellen Printmedien
  • Angehörigenunterkünfte auf dem Klinik-Campus
  • Partnerhotels 4* / 3*

Dr. med. Klaus Wieselhuber
Dr. med. Klaus Wieselhuber
Kontaktieren
Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren
nothing