HELIOS Klinikum Erfurt - Unfallchirurgie & Orthopädie
  • Dr. med. Jürgen Babisch

    Leitender Oberarzt Orthopädie
    Arztportrait - Dr. med. Jürgen Babisch

HELIOS Klinikum Erfurt GmbH, Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Handchirurgie
Nordhäuser Straße 74
99089 Erfurt

HELIOS Klinikum Erfurt GmbH, Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Handchirurgie

Wir über uns

Dr. Jürgen Babisch ist Leitender Oberarzt der Abteilung für Unfallchirurgie, Orthopädie und Handchirurgie am HELIOS Klinikum Erfurt. Als Krankenhaus der Maximalversorgung in Mittelthüringen und Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena bietet das HELIOS Klinikum Erfurt medizinische Versorgung höchster Qualität. Mehr als 30 Fachbereiche, Zentren, Institute und Abteilungen kümmern sich um alle Belange der Patienten. Schwerpunkt von Dr. Babisch am HELIOS Klinikum Erfurt ist die Versorgung von Patienten, die ein künstliches Gelenk (Endoprothese) infolge von Unfall oder Krankheit benötigen.

An der Abteilung für Endoprothetik in Erfurt können künstliche Gelenke in nahezu allen Gelenken eingesetzt werden, wie beispielsweise im Rahmen der Wiederherstellungschirurgie nach unfallbedingten Verletzungen von Hüfte, Knie, Schulter, Radiusköpfchen und Sprunggelenk oder wenn sich durch degenerative (zum Beispiel Arthrose) oder angeborene Erkrankungen das natürliche Gelenk nicht mehr ohne Einschränkung oder Schmerzen bewegen lässt. Neueste Materialien und Verfahren stehen den Endoprothetik-Experten am HELIOS Klinikum Erfurt in der Versorgung der Patienten zur Verfügung.

Zum Leistungsspektrum von Dr. Babisch gehören neben der Wiederherstellungschirurgie vor allem die Hüft- und Knieendoprothetik bei Erstimplantation sowie die aufwendigen Prothesenwechseloperationen, also der Austausch eines künstlichen Gelenks, das sich infolge von Abnutzung oder durch Unfall gelockert hat oder beispielsweise gebrochen ist. Bei der Planung der Operation greift Dr. Jürgen Babisch am HELIOS Klinikum Erfurt auf modernste Verfahren zurück. So können mithilfe des Computers die Endoprothesen exakt an den Knochen angepasst werden, um so möglichst viel des körpereigenen Knochens im Patienten zu belassen. Dadurch werden die Stabilität und die Lebensdauer des Implantats erhöht sowie die Lebensqualität des Patienten gesteigert.

Zu Beginn jeder Behandlung steht eine grundlegende Diagnose und Funktionsprüfung der betroffenen Gelenke. Gemeinsam mit dem Patienten wählt Dr. Babisch dann das für den Patienten optimale Implantat und das operative Vorgehen aus. So stehen abhängig von der Indikation an der Abteilung für Endoprothetik in Erfurt unterschiedlichste Implantate zur Verfügung, die - wenn möglich - von Dr. Babisch mithilfe von minimal-invasiven, endoskopischen und damit wenig belastenden Verfahren eingesetzt werden. Darüber hinaus greift Dr. Jürgen Babisch bei Bedarf auf hypoallergene Implantate zurück.

Manche Indikationen benötigen Spezialendoprothesen oder Sonderanfertigungen. Auch im Bereich dieser Spezialendoprothetik verfügt Dr. Babisch mit seinem Team am HELIOS Klinikum Erfurt über langjährige Erfahrungen, um diese anspruchsvollen Operationen, wenn erforderlich unter Zuhilfenahme der computergestützten OP-Planung, erfolgreich durchführen zu können.

Dr. Babisch ist in der FOCUS-Ärzteliste als Spezialist für Hüftendoprothetik in den Jahren 2014, 2015 und 2016 aufgeführt.

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Hüftprothese
  • Knieprothese
  • Prothesenwechsel

    Information zur Einweisung

    • Anmeldung in der Endoprothesensprechstunde unter der Telefonnummer (0361) 781 6908
    • Orthopädische Sprechstunde im Hauptgebäude Erdgeschoss - Oranger Bereich

    Dr. med. Jürgen Babisch
    Dr. med. Jürgen Babisch
    Kontaktieren
    Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren
    nothing