Endoprothetikzentrum Weingarten - Krankenhaus 14 Nothelfer
  • Dr. med. Thomas Mattes

    Leiter des Endoprothetikzentrums der Maximalversorgung
    Arztportrait - Dr. med. Thomas Mattes

Krankenhaus 14 Nothelfer GmbH
Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung

Ravensburger Straße 39
88250 Weingarten

Krankenhaus 14 Nothelfer GmbH
Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung

Wir über uns

Die Ärzte und Fachleute des Endoprothetikzentrums Weingarten am Krankenhaus 14 Nothelfer sind spezialisiert auf fortgeschrittene Knie- und Hüftgelenksarthrosen. Im Endstadium leiden sehr viele Arthrosepatienten unter massiven Bewegungseinschränkungen und Gelenkentzündungen mit starken Schmerzen. Sind alle anderen Möglichkeiten zur Behandlung ausgeschöpft, bleibt als letzte Möglichkeit oft nur der Ersatz des betroffenen Gelenks ergo der Gelenke.

Es ist zudem wichtig zu wissen, dass Arthrose keine reine Alterserkrankung ist, wie viele meinen. Meist wird der Grundstein dafür bereits in der Kindheit und Jugend gelegt. Kleinste Knorpelverletzungen durch Überbelastungen beim Sport oder infolge schneller Richtungswechsel, wie z. B. beim Tennis, können die Gelenke belasten und den Knorpel schädigen. Am Ende kann das Gelenk durch jahrelangen Verschleiß und damit einhergehende Entzündungen zerstört werden. Letztes Mittel ist dann oft die Endoprothese, der künstliche Gelenkersatz.

Ein solcher Eingriff am Endoprothetikzentrum Weingarten bringt einen Großteil der Mobilität wieder zurück. Das Zentrum ist zertifiziert und steht somit für allerhöchste medizinische Qualität. Als „EPZ max“ (Endoprothetikzentrum Maximalversorgung) unterliegt das Endoprothetikzentrum Weingarten kontinuierlichen Kontrollen durch externe Fachleute. Seit 2015 ist das Zentrum am 14 Nothelfer Weingarten ein zertifiziertes Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung (EPZ max). Es ist somit das einzige zertifizierte Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung im Umkreis von 70 Kilometern.

Patienten können an der Zertifizierung erkennen, dass die medizinische Einrichtung die durch Experten und Fachgesellschaften aufgestellten Qualitätsanforderungen an die endoprothetische Versorgung von Gelenken in Deutschland erfüllt. Das Endoprothetikzentrum Weingarten ist somit nachweislich eine spezialisierte Einrichtung auf dem Gebiet der Endoprothetik. Das Zentrum zeichnet sich insbesondere durch die sorgfältige Operationsplanung, standardisierte Abläufe während und nach einer Operation, moderne weichteilschonende Operationstechniken und langfristig bewährte Implantate aus.

Derzeit werden circa 800 Endoprothesen pro Jahr am Endoprothetikzentrum Weingarten eingesetzt. Oberstes Ziel des Zentrumsleiters, Dr. med. Thomas Mattes, und seiner Kolleginnen und Kollegen ist es, die Behandlungsqualität für die Patientinnen und Patienten kontinuierlich zu verbessern. Dazu verfügen die Operateure am Endoprothetikzentrum Weingarten über langjährige Erfahrung in der Endoprothetik und ebenso in der Wechselendoprothetik. Damit bieten sich ideale Voraussetzungen, auch verschlissene oder gelockerte Kunstgelenke erneut auszutauschen.

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Knieprothese
  • Hüftprothese

Zertifizierungen

  • Zertifikat - Zertifiziertes Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung
    Zertifiziertes Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung

Kooperierende Fachabteilungen

  • Klinik für Chirurgie, Unfallchirurgie, Endoprothetikzentrum
  • Sportklinik Ravensburg
  • Dreiländerklinik Ravensburg
  • Frei Kraemer Orthopädie und Unfallchirurgie Wangen

Besonderheit zu Unterbringung

Die Komfortplus-Station bietet Privat- und Wahlleistungspatienten ein "Plus" an Service und Komfort in 6 Zwei-Bett-Zimmern und einem Einbettzimmer.

Dr. med. Thomas Mattes
Dr. med. Thomas Mattes
Kontaktieren
Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren